Da staunte die Versammlung nicht schlecht: Bei der Zusammenkunft aller Vereine des Ortes am Montag, 14.10., gab Hans Lüning bekannt, dass die Stitung aus Eigenmitteln und aufgrund von zweckgebundenen Zuwendungen für die Kirchensanierung sofort 5.000 € zur Verfügung stellt.

Die insgesamt benötigten Spenden belaufen sich auf 120.000 €. Die Stiftung hofft, dass durch ihre Beispiel auch andere Vereine und Einzelpersonen zum Spenden ermutigt werden.