Über 300 Bürgerstiftungen tragen das Gütesiegel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen, darunter auch die Bad-Westernkotten-Bürgerstiftung. Die Bad-Westernkotten-Stiftung erhält die Auszeichnung bereits seit 2006 und damit das sechste Mal.

Regionale Spitzenreiter

Die meisten Bürgerstiftungen gibt es in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Niedersachsen.

Die 10 Merkmale einer Bürgerstiftung

Bürgerstiftungen, die durch ihre Satzung den „10 Merkmalen einer Bürgerstiftung“ entsprechen, können sich um das Gütesiegel bewerben. Dieses verleiht der Bundesverband Deutscher Stiftungen jährlich für die Dauer von zwei Jahren, beim dritten Mal für drei Jahre.

Auf die 10 Merkmale haben sich die Bürgerstiftungen im Jahr 2000 verständigt. Konkret verpflichten sie sich zu einem lokalen Aktionsradius, zu Unabhängigkeit und transparentem Handeln. Entsprechend der 10 Merkmale können Bürgerstiftungen eine Vielzahl gemeinnütziger Zwecke verfolgen. Sie fördern bürgerschaftliches Engagement und setzen auf ehrenamtliche Beteiligung.