Bad Westernkotten. Bereits seit 2010, also in diesem Jahr zum 10. Mal, zeichnet in Bad Westernkotten die Bad-Westernkotten-Stiftung für den großen Martinsumzug verantwortlich.

Am Montag, dem 11.11., setzt sich der Umzug um 17 Uhr vom Kirchplatz, mit St. Martin hoch zu Ross, dem Tambourkorps und dem Blasorchester, in Bewegung. Begleitet wird der Zug durch die Feuerwehr, Löschzug Bad Westernkotten. Ein kleines Liederbuch für alle Teilnehmer ist vorbereitet.

Wie im letzten Jahr findet dann im Kurpark auf der Bühne ein kleines Martinsspiel statt. Vor der Kurhalle werden danach die Brezeln ausgegeben. Je eine Brezel wird in diesem Jahr wieder dank einiger Spenden kostenlos an jedes Kind verteilt. Im Gegenzug bittet die Stiftung um eine angemessene Geldspende in die bereitgestellte Spendenbox.

Nach der Brezelausgabe kann man dann unter anderem bei Glühwein und Kinderpunsch, den die Pfadfinder (Rover-Gruppe) anbieten, gemütlich zusammenstehen und den Musikstücken von Blasorchester und Tambourkorps lauschen. Die Veranstalter rechnen mit 300 bis 400 Teilnehmern. Schon jetzt dankt die Bürgerstiftung allen Helferinnen und Helfern, insbesondere aber den vielen beteiligten Vereinen, den Kindergärten und Schulen, für ihre Unterstützung.